PROJEKTLISTE

2014

Steimker Berg Ost, Wolfsburg
Überarbeitung und Weiterentwicklung Städtebauliches Gutachten,
Brederlau + Holik
Auftraggeber: Volkswagen Immobilien GmbH

Mackensen Kaserne, Hildesheim Oststadt, 3. Preis
begrenzt offener einstufiger städtebaulicher Wettbewerb zur Entwicklung
eines ehemaligen Kasernengeländes der Hildesheimer Oststadt, 12ha,
Brederlau + Holik, Landschaftsarchitektur: chorablau

Industrieforum Westbahnhof, Braunschweig, 1. Preis
geladener Wettbewerb und Beauftragung LP 1-9,
Brederlau + Holik
Auftraggeber: Stadt Braunschweig

2013

Steimker Berg Ost, Wolfsburg, 1.Preis
Zweistufiges kooperatives Gutachterverfahren Steimker Berg-Ost,
Städtebaulicher Ideenteil, 20 ha
Brederlau + Holik, Landschaftsarchitektur: Dr.-Ing. Lucia Grosse-Bächle

Ehemalige Bayernkaserne
Begrenzt offener städtebaulicher und landschaftsplanerischer
Realisierungswettbewerb, 48ha
Brederlau + Holik, Landschaftsarchitektur: Anna Viader Soler

2012

Städtebauliche Entwicklung
Dichterviertel nord, Ulm, Ankauf
Städtebaulicher Wettbewerb Dichterviertel Nord, Ulm, 7 ha
Brederlau + Holik, Landschaftsarchitektur: Dr.-Ing. Lucia Grosse-Bächle

KREATIVQUARTIER, Müchen, Ankauf
städtebaulicher und landschaftsplanerischer Ideenwettbewerb zur
Entwicklung des Bereichs Dachauer Straße / Schwere-Reiter-Straße / Lothsttraße in München, 22ha
Brederlau + Holik, Landschaftsarchitektur: Dr.-Ing. Lucia Grosse-Bächle

2011

NORDBAHNHOF, WIEN
Städtebaulicher Ideenwettbewerb, 30ha,
Brederlau + Holik

STADTPARKCENTER SALZGITTER
Städtebauliche Studie,
in Zusammenarbeit mit bplan architekten

APOTHEKE IM KURZENTRUM, Bad Harzburg
Interior Design, LP 2-3
in Zusammenarbeit mit bplan architekten

KREATIVQUARTIER, Müchen
städtebaulicher und landschaftsplanerischer Ideenwettbewerb zur Entwicklung des Bereichs Dachauer Straße / Schwere-Reiter-Straße/ Lothsttraße in München
Brederlau + Holik, Landschaftsarchitektur: Lucia Grosse-Bächle

WOHNGUT SALZGITTER
Studie zu einem Mehrgeschosswohnungsbau, Salzgitter, LP 1-3
in Zusammenarbeit mit bplan architekten

2010

AUFundZU
Parametrische Oberflächenstudie, interaktives Lichtobjekt

HAUS IM HAUS
Marbarkeitsstudie Mühle Lucklum, LP 1-2

REALSTADT. Wünsche als Wirklichkeit,
Parametrische Entwurfsprozesse im Städtebau,
Konzeptionelle Modellstudie, Ausstellungsbeitrag im Kraftwerk Mitte, Berlin
(2. Oktober 2010 bis 28. November 2010)
in Zusammenarbeit mit Uwe Brederlau

STRUCTURALISM in Architecture & Urbanism RELOADED
International Symposium 19. – 21.10.2009,
Munich University of Applied Sciences
in Zusammenarbeit mit Uwe Brederlau

BEBAUUNGSSTUDIE HAFENPLATZ BOIZENBURG
Machbarkeitsstudie für ein Medizinisches Zentrum
und Wohnbebauungen, 4ha, LP 1-3
in Zusammenarbeit mit Bengt Stiller

CRUX
parametrische Oberflächenstudie

LICHTOBJEKT 01 und 02
Entwurf von Lichtobjekten, parametrische Entwurfstudien

2009

LUSTNAU-SÜD, Tübingen
offener zweiphasiger Städtebaulicher Realisierungswettbewerb
Lustnau-Süd, Tübingen, 7,5ha
in Zusammenarbeit mit a-up, Landschaftsarchitektur: Topotek I

LUISENBLOCK – OST, BERLIN MITTE
offener städtebaulicher Wettbewerb
in Zusammenarbeit mit a-up

AIRPORTAPOTHEKE, HANNOVER
Interior Design einer Apotheke, Flughafen Hannover, LP 1-8
in Zusammenarbeit mit bplan architekten

Studie 0906
Parametrische Parzellenstudie

SCHNEEREN
Machbarkeitsstudie für ein Einfamilienhaus, LP 1-2
in Zusammenarbeit mit bplan architekten

2008

NORDHAVNEN, KOPENHAGEN
offener internationaler Wettbewerb, Kopenhagen, Dänemark, 300ha
in Zusammenarbeit mit a-up,
Landschaftsarchitektur: Anna Viader Soler, Francesca Venier

MAGOK WATERFRONT, SEOUL
Offener internationaler Wettbewerb Magok Waterfront
Seoul, 117 ha
in Zusammenarbeit mit a-up,
Landschaftsarchitektur: Anna Viader Soler, Francesca Venier

REGAL
Entwurf eines modulares Regalsystems

SAUBERMACHER HEADQUARTER
geladener Wettbewerb, Purpur.Architektur
Erstellung von Visualisierungen

2007

CARLSBERG, Kopenhagen, 2. Preis
Offener internationaler Wettbewerb,
Carlsberg | Vores by Kopenhagen, 33 ha,
in Zusammenarbeit mit a-up, Landschaftsarchitektur: Christine Früh

SPASSBOX, GRAZ
Neubau eines Büros mit Garagen, LP 1-7
Auftraggeber: Gerd Lormann

H01/H02
Umbau einer Scheune zu einem Wohnhaus, LP 1-3
Auftraggeber: Marcus Kirschnick

LLC ABU DHABI
Neubau einer Industriehalle, Abu Dhabi,
Erstellung von Visualisierungen
Auftraggeber: Lormann, Projekt- und Baumanagement,

JOANNEUMmuseUM, GRAZ
Verhandlungsverfahren mit vorheriger Bekanntmachung
im Oberschwellenbereich, Purpur.Architektur
Wettbewerbsbearbeitung

Revitalization of the Riverline Front of Oporto, PORTO
Offener internationaler Wettbewerb, Porto, Portugal
Riverline Front 3,5 km, Porto
in Zusammenarbeit mit a-up, Landschaftsarchitektur: Christine Früh

SÜD.POLAR, GRAZ
Fassadengestaltung, Purpur.Architektur
Projektbearbeitung, LP 1-4

apoBECKER, FURTH BEI GÖTTWEIG
Neubau einer Apotheke mit Wohnbereich
in Furth bei Göttweig, Purpur.Architektur
Projektbearbeitung, LP 1-8

VATNSÝRI, Reykjavík
Offener internationaler Wettbewerb Vatnsmýri – Urban Islands
Reykjavík, 150 ha
in Zusammenarbeit mit a-up, Landschaftsarchitektur: Christine Früh

2006

HAUS AM HANG, GRAZ
Privatvilla am Hang, Purpur.Architektur
Projektbearbeitung, LP 1-8

LKH STOLZALPE, STOLZALPE
Geladener Wettbewerb, Purpur.Architektur
Wettbewerbsbearbeitung

HÜGELLANDostSTMK, OSTSTEIERMARK
Geladener Wettbewerb und weiterführende Bearbeitung, Purpur.Architektur
Wettbewerbsbearbeitung und Projektbearbeitung, LP 1-3

KAPO MÖBELWERK
Innenraumgestaltung, Purpur.Architektur
Projektbearbeitung, LP 1-2

SCHULAUER HAFEN, WEDEL
Städtebaulicher Ideenwettbewerb “Schulauer Hafen“, Stadt Wedel, 30 ha
in Zusammenarbeit mit a-up, Landschaftsarchitektur: Christine Früh

REGAL
Entwurf eines modularen Regalsystem

2005

IN DER REHRE – SÜD, HANNOVER
Städtebaulicher Wettbewerb “In der Rehre – Süd”,
Stadt Hannover, 26 ha
in Zusammenarbeit mit a-up, Landschaftsarchitektur: Christine Früh

CAFÉ PROMENADE, GRAZ
Erweiterung eines Cafés mit Außenraumgestaltung,
Purpur.Architektur
Projektbearbeitung, LP 1-2

ST. MARTIN, GRAZ, 3. PREIS
Geladener städtebaulicher Wettbewerb, Szyszkowitz – Kowalski,
Wettbewerbsbearbeitung

Bewag Konzern-Business-Park, Eisenstadt
Offener, einstufiger, EU-weiter Realisierungswettbewerb,
Szyszkowitz – Kowalski,
Wettbewerbsbearbeitung

DIPLOM “DOUX RAYON”, MOSKAU
Leben und Arbeiten vis á vis des Kreml, Moskau
Diplomarbeit am Institut für Städtebau und Landschaftsplanung,
Prof. Uwe Brederlau
Diplom mit Auszeichnung

KASTNER UND ÖHLER, GRAZ
Geladener Realisierungswettbewerb, Szyszkowitz – Kowalski
Wettbewerbsbearbeitung

EXPERTISE SOFIENSÄLE, WIEN
Expertise, Szyszkowitz-Kowalski
Erstellung Expertise

2004

HAUS SOBEK, WENDEBURG
Anbau an ein Zweifamilienwohnhaus, LP 1-5
Auftraggeber: Familie Sobek